Sloppy Shy

Hier nun ein Gericht aus den Vereinigten Staaten von Obama. Es ist super schnell gemacht und perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch. Das Originalrezept heisst Sloppy joe und ist eine relativ blutige Sache… 

Zum ersten Mal ass ich die vegane Version dieses Gerichts bei einer guten Freundin von mir und war begeistert. Ich habe ihre Version noch etwas verändert und auch gleich nach ihr benannt..so thanks shy!

 

img_7388

 

Zutaten für zwei Personen:

  • 200g Tofu , mit der Gabel fein zerdrückt
  • 1 mittelgrosse Zwiebel, in Würfel geschnitten
  • 1 gründe oder rote Paprika, in kleine Würfel geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • mildes oder scharfes Paprikapulver
  • Oregano, gtrocknet oder besser frisch
  • schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 2 EL Tomatenmark in einer halben Tasse Wasser aufgelöst
  • 2-3 EL Olivenöl
  • paar Spritzer Tomatenketchup
  • Hamburgerbrot oder sonstige Brötchen für zwei..

Zubereitung:

  1. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebeln 1 min. anbraten.
  2. Die fein gehackte Paprika, den Knoblauch und den Tofu hinzufügen und alles c.a. 4 min. mitbraten.
  3. Mit dem Tomatenwasser ablöschen und alles etwas köcheln lassen.
  4. Ketchup und Gewürze zugeben, nach Geschmack salzen. Wenn die Flüssigkeit vollständig aufgesogen ist, vom Herd nehmen.
  5. Auf ein oder zwischen zwei Brötchen „schmieren“ und geniessen…
Advertisements

2 Gedanken zu „Sloppy Shy

  1. Mihl sagt:

    Das sieht toll aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: