Archiv für den Monat August 2009

Applecrumble-muffins

Diese Muffins schmecken nicht nur gut, sonder sehen auch super aus.  Die Schicht mit den Äpfeln macht das ganze schön fruchtig.  Nehmt aber nicht zu viele Äpfel, sonst bekommen die Muffins eine matschige Konsistenz…

IMG_1040

Zutaten für etwa 10 Muffins:

  • 2 Tassen Halbweissmehl
  • 1 EL Eiersatzpulver, vermischt mit 4 EL Wasser
  • 2 EL Backpulver
  • 2 grüne, eher säuerliche Äpfel, geschält und geraffelt
  • 1/2 Tasse gemahene Haselnüsse
  • 1 Tasse Zucker
  • c.a 1/2 Tasse Soyamilch
  • etwas Zimt
  • 1/3 Tasse Raps -oder Sonnenblumenöl
  • 1 Vanilleschote, Samen herausgekratzt
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Margarine
  • 3 EL Zucker
  • Muffinförmchen

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180° vorheizen. Muffinförmchen auf einem Blech verteilen.
  2. Eiersatz, Zucker, Öl, Salz und Vanille in einer Schüssel gut verrühren. Backpulver mit 1,5 Tassen Mehl vermengen.
  3. Das Mehl mit der Zuckermischung vermischen und Soyamilch zugeben, bis ein zäher Teig entsteht. Sollte etwas zäher sein als ein normaler Kuchenteig. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen.
  4. Die geriebenen Äpfel mit dem Zimt und den Haselnüssen vermengen und ebenfalls auf die Törtchen verteilen.
  5. Für die Krümel die restliche 1/2 Tasse Mehl mit Margarine und den 3 EL Zucker in einer Schüssel mit den Händen vermengen bis Krümel entstehen.  Am besten den Teig zwischen den Händen reiben. Diese auf die Törtchen streuen, im Backofen c.a. 35 min. backen bis die Muffins goldbraun sind…

IMG_1015