Zucchini-Küchlein / Mücver

Mücver, wie dieses Gericht im Türkischen genannt wird, ist von einer Mezzetafel nicht wegzudenken. Diese Zubereitung gibt der sonst eher faden Zucchini einen würzigen Geschmack.  Ich esse sie sehr gerne mit veganem Zaziki oder einer pikanten Tomatensauce und Reis. Als Sandwicheinlage haben sie mir aber auch sehr gut geschmeckt. Also, unbedingt ausprobieren! Falls ihr keine Zucchini mögt, könnt ihr sie auch durch Kürbis ersetzen.

Das Originalrezept enthält Eier, dies habe ich mit Kichererbsenmehl ersetzt, was den Küchlein einen noch besseren Geschmack gegeben hat! Die Zugabe von Seidentofu macht die Küchlein noch etwas saftiger, ist aber optional. Wer es schärfer mag, kann natürlich noch etwas Paprikapulver oder frische Chilischoten dazugeben…

neues-bild

Zutaten für 15 – 20 Küchlein:

  • 5oog Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Frühlingszwiebel, in feine Streifen geschnitten
  • 1/2 Bund Pfefferminze, fein gehackt
  • 4 gehäufte EL Kichererbsenmehl (ungeröstet)
  • 2 gehäufte EL Weizenmehl
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl zum braten

Zubereitung:

  1. Die Zucchini rüsten und in eine Schüssel reiben. Das Gemüse etwas zusammenpressen und die überschüssige Flüssigkeit abgiessen, gut salzen und pfeffern.
  2. Die restlichen Zutaten zugeben und gut vermengen.
  3. Das Öl in einer gusseisernen Pfanne erhitzen. Die Zucchinimasse mit einem Löffel in das heisse Öl geben und kleine, runde Küchlein formen. Sie sollten c.a. 1cm dünn sein und einen Durchmesser von 7cm haben. Auf beiden Seiten goldbraun braten.
  4. Die Küchlein auf Küchenpapier abtropfen lassen. Je nach Geschmack mit Zitronensaft verfeinern.
Advertisements

5 Gedanken zu „Zucchini-Küchlein / Mücver

  1. Blabli sagt:

    Was bedeutet „Zucchini rüsten“? 🙂

  2. toutde5uite sagt:

    Die gibt’s heute bei mir =) Tolle vegane Rezepte hier, wann gibt’s was Neues?

  3. toutde5uite sagt:

    War übrigens sehr lecker gestern Abend =)

  4. kennyhurts sagt:

    Das freut mich! 🙂 Der nächste Post kommt auch bald !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: